Hans-Heinrich Ehlen

Mitglied des Niedersächsischen Landtags

Besuchen Sie mich auf Facebook

Besuchen Sie mich auf Facebook:

Aktuelle Pressemeldungen:

Bremervörder Zeitung vom 25.11.2017

„Erntefest“ im Login-Park

Einweihung des Noerpel-Logistikzentrums in Elsdorf – 60 neue Arbeitsplätze

ELSDORF. Um die nächsten Jahrzehnte „hier Logistik zu machen“, sei er nach Elsdorf gekommen, sagt Firmeninhaber Stefan Noerpel-Schneider. Das Bekenntnis fiel Mittwoch während der Einweihung der 43 000 Quadratmeter messenden Halle des Logistikers Noerpel im Elsdorfer Gewerbepark. Rund 60 geladene Gäste fanden sich auf einem Innenbalkon ein, um der Zeremonie beizuwohnen.
(lesen)

Sonntagsjournal der Zevener Zeitung vom 05.11.2017

Übergabe des Schlüssels

Verabschiedung von Heiner Ehlen

ZEVEN. Im Kalender stand bei Hans-Heinrich Ehlen am Sonnabend vor einer Woche eine ganz normale Sprechstunde im Bürgertreffpunkt – mit der Schlüsselübergabe an seinen Nachfolger im Niedersächsischen Landtag, Dr. Marco Mohrmann. Doch wer sich in der Politik und bei seinen Mitarbeitern so verdient gemacht hat wie Heiner Ehlen, den entlässt man nicht einfach so in den Ruhestand. Und so wurde aus der Sprechstunde eine Feierstunde für den scheidenden CDU-Landtagsabgeordneten und ehemaligen Landwirtschaftsminister.
(lesen)

Bremervörder Zeitung vom 23.10.2017

Spannende elf Jahre

Bilanz im Selsinger Norden: Freude über gelungene Verbund-Dorferneuerung

MALSTEDT. Eine ausgesprochen zufriedene Stimmung war am Freitagabend bei der Abschlussveranstaltung der Verbunddorferneuerung der Selsinger Nordgemeinden spürbar. Eingeladen hatte Samtgemeinde- Bürgermeister Gerhard Kahrs im Auftrag der fünf nördlichen Mitgliedsgemeinden Anderlingen, Deinstedt, Farven, Sandbostel und Selsingen, die letztlich die „Nutznießer“ dieser, seit 2006 kontinuierlich fortlaufenden, Förderung der Dorferneuerung waren.
(lesen)

Zevener Zeitung vom 20.10.2017

Menschen werden ihnen fehlen

Hans-Heinrich Ehlen und Mechthild Ross-Luttmann verabschieden sich aus dem Landtag

ROTENBURG. Ein bisschen Wehmut sei schon dabei gewesen, als sie das letzte Mal im Landtag Platz nahmen, verraten Hans-Heinrich Ehlen und Mechthild Ross-Luttmann. Der Kalber hatte dort 24 Jahre seinen Platz, die Unterstedterin 15 Jahre. Wenn in einer Woche der neue Plenarsaal in Hannover eröffnet wird, wollen sie noch einmal nach Hannover fahren. Dann ist Schluss für die beiden Christdemokraten aus dem Landkreis Rotenburg.
(lesen)

Bremervörder Zeitung vom 06.10.2017

Immer eine gerade Furche

„Heiner“ Ehlen und Mechthild Ross-Luttmann blicken auf ihre Zeit als Landtagsabgeordnete zurück

MULMSHORN. Ein bisschen Wehmut, aber auch Vorfreude auf einen nicht mehr so ganz gefüllten Terminkalender: Mit diesen Gefühlen verabschiedeten sich gestern in Mulmshorn die beiden CDU-Landtagsmitglieder aus dem Landkreis Rotenburg, Hans- Heinrich „Heiner“ Ehlen und Mechthild Ross-Luttmann, im letzten Pressegespräch. Beide können zufrieden und auch ein bisschen stolz auf ihre langjährige parlamentarische Tätigkeit sein. Nur wenigen Politikern ist es schließlich vergönnt, in ihrer Laufbahn als Minister Mitglied einer Landesregierung zu sein.
(lesen)

Impressionen vom 17.09.2017

Kochfest in Behringen

Kulinarische Reise - Impesssionen vom Kochfest mit Spezialialitäten aus Niedersachsen - organisiert von Verein für Urlaub und Ferien auf dem Bauernhof e.V - mit MdB Kathrin Rösel, MdL Heiner Ehlen und Axel Miesner und dem NDR auf dem Ferienhof Albers in Behringen im Heidekreis

 

(lesen)